Musterfirma müller

Riese & Müller entwickelt sich zu einer Marke für anspruchsvolle Menschen, für die Fahrräder eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen. Sie legen großen Wert auf Qualität, lange Lebensdauer und diese besondere Qualität, wie den charakteristischen Riese & Müller Look. Basierend auf diesen Prinzipien wuchs das Produktportfolio mit Weiterentwicklungen und Konzepten, die stets innovativ waren. Die besten Beispiele dafür sind das rückenschonende Equinox-Sesselrad und das Gemini, ein Lastenrad mit Kindersitz vorne. Für einige Innovationen war die Zeit vielleicht nicht richtig, aber das war nie ein Grund, den spielerischen und jugendlichen Charakter unseres Unternehmens in Frage zu stellen. 2007 schaffte die Marke Müller erstmals den Sprung in außereuropäische Länder: Die Lizenzierung an die Central Bottling Company (CBC) in Tel Aviv ermöglichte Anfang 2008 den Einstieg in den israelischen Markt. Fast zeitgleich – auch in Zusammenarbeit mit CBC – stieg das Unternehmen nicht nur in den rumänischen Markt ein, sondern gründete auch ein eigenes Marketing- und Vertriebsbüro in Prag, von wo aus die Märkte in Tschechien, der Slowakei und Polen (Markteintritt 2009) bedient werden. Die Müller-BBM Holding AG und ihre Tochtergesellschaften bieten Engineering-Dienstleistungen, spezielle technische Produkte und Software auf höchstem Niveau an. Unser einzigartiges Mitarbeiterbeteiligungsmodell und unsere offene Unternehmenskultur, die Effizienz, Kreativität und persönliche Entwicklung fördert, garantieren seit über 50 Jahren unser kontinuierliches Wachstum und unseren Erfolg. Mit einem Umsatz von mehr als 130 Millionen Euro und rund 1200 Mitarbeitern weltweit ist die Müller-BBM Gruppe eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Akustik, Bauphysik und Umweltschutz. Für weitere Informationen Aber der Birdy war nur der Anfang. Eine ganze Reihe weiterer innovativer Fahrradkonzepte sollte folgen.

Inspiriert vom Boom des Mountainbikes kamen wir zu dem Glauben, dass komfortables Fahren nur mit Vollfederung wirklich möglich ist. Der damalige Slogan „Cushioned cycling“ wurde dann von diesem Zeitpunkt an in jeder Hinsicht umgesetzt. Die ersten Modelle der neuen Komfort-Bike-Serie – die Avenue und die Kultur – erschienen 1997. 1998 schloss sich ihnen der sportliche Delite an. Mit der Weiterentwicklung der Birdy und unseren ersten Produktionsideen machten wir uns auf der Eurobike 1994 auf die Suche nach Herstellern. Dort haben wir einen Fahrradhersteller gefunden, der Riese & Müller mit den Worten „Ich will dieses Fahrrad bauen!“ zu einem echten Unternehmen gemacht hat. Nach Juni 1995 war Birdy offiziell in Deutschland, Japan und den USA erhältlich. Müller beschäftigt mehr als 34.000 Mitarbeiter[2]. 2010 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 2,42 Milliarden Euro.

Comments are closed.